Auf Besuch in Essen

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Auf Besuch in EssenDiesmal wollte ich es machen ,diesmal wollte ich unbedingt Sex mit meiner Mutter.Ich bin Uwe 32 Jahre alt halbwegs normal gebaut ,1,78 groß sportlich schlank und kurzen blonden Haaren.Mein bestes Stück ist ebenso sportlich schlank 19*4 ,hat überhaupt keine Haare und ist immer geil.Mein Wohnsitz ist zusammen mit meiner Freundin in Kassel am Firmensitz der Firma für die ich als Techniker arbeite .Mein Firma stellt Aufzüge her die von mir bundesweit betreut werden müssen .Wenn ich auf meinen Dienstfahrten ins Ruhrgebiet muss übernachte ich bei meiner Mutter in Essen in der Stadt in der ich aufgewachsen bin.Meist bin ich denn dort für 10 bis 14 Tage um alle Kunden besuchen zu können .Meine Mutter Birgit genannt Biggi ist 61 Jahre ca.1,75 groß nicht gerade schlank gebaut mit schönem großen Hintern und ein paar mächtigen Titten .Trotz ihres Alters ist sie kein Omatyp ,sie färbt sich ihr halblanges Haar immer noch blond und trägt oft Klamotten dir ihr eine Spur zu eng sind .Sie wohnt in einer netten großen Wohnung mit Gästezimmer in dem ich dann bei ihr übernachte.In den letzten Monaten fahre ich auf Inzestvideos und Inzestromane ab und so ist der Endschluss gereift es auch mal mit meiner Mutter zu probieren. Jedes mal wenn ich nur daran denke ihr meine Schwanz in die Fotze oder den schönen breiten Arsch zu schieben stellt sich mein gutes Stück auf und will gewichst werden.Meine Mutter ist seit 20 Jahren von meinem Vater geschieden und war während der Ehe auch kein Kind von Traurigkeit ,was auch der Scheidungsgrund war da mein Vater sie mit einem anderen erwischt hat.Schon beim letzten Besuch in Essen wollte ich es probieren ,aber da fehlt mir noch der Mut und ein Plan wie ich sie überlisten konnte.Diesesmal hatte ich einen Plan und war so geil auf sie das ich es durchziehen wollte.Als ich Sonntagabend bei ihr ankomme kommt sie ebenfalls gerade von ihrer besten Freundin Ute zurück .Sie trägt einen schicken Nadelstreifen Hosenanzug in schwarz und hochhackige schwarze Schuhe und erklärt mir das sie mit Ute gerade im Theater war um sich eine Komödie anzusehen.Mutter sieht geil aus da ihr große Oberweite erst durch die eng anliegende Jacke so richtig zur Geltung kommt.Als sie dann die Jacke auf die Garderobe hängt und die Bluse weiter aufknöpft kann ich einen kurzen Blick in den Ausschnitt werfen und würde am liebsten rein fassen um ihre Titten rauszuholen.Nachdem ich noch etwas gegessen habe sitzen wir noch eine Weile bei einem Bier zusammen reden ein wenig über die kommende Woche und wann sie mich Abends so zurück erwarten kann.Am liebsten wäre ich ihr jetzt schon an die Wäsche gegangen ,so geile war ich schon wieder und so geil sah sie aus .Die Brüste wölbten die weiße Bluse mächtig auf und jedes vorbeugen brachte das ganze heftig zum beben.Ich weis nicht so genau ob sie mitbekommen hat das ich ihr ein paarmal in den Ausschnitt geschaut habe aber sie knöpfte so nebenbei die Bluse wieder zu ,wobei sie einmal kurz auf meine Hose schaute in der schon wieder der Teufel los war.Ich sagte ihr dann guten Nacht da ich ja früh raus wollte und außerdem musste ich noch ein paar Sachen meines Planes vorbereiten.Ich hatte ein paar geile Pornohefte mit Inzestgeschichten und zwei heiße Inzestromane mit Mutter-Sohn Geschichten mitgebracht .Diese Hefte und Romane legte ich jetzt ganz offen auf meinen Nachttisch ,bestückte die Romane noch mit einem Nacktfoto von mir und meinem mächtig stehenden Schwanz und merkte mir jetzt genau wie jedes Heft und Buch liegt und wo jedes Lesezeichen steckte.Na der nächste Tag verlief ganz locker ,die Probleme der Kunden waren meist schnell behoben und so hatte ich zeit noch mal eben in einen Sexshop zu fahren um mir zwei richtig heiße Inzestvideos zu besorgen .Die Filme hatten natürlich wieder das Thema Mutter und Sohn und waren diesmal von der etwas härteren Sorte .Der Sohn ging da mit seinem richtig großen Ständer der Mama schon etwas heftiger an die Wäsche und lies dabei auch keines ihrer Löscher aus aber Mutter gefiel dies wohl denn sie machte willig mit.Im zweiten Video musste Mutter den Saft des Herrn Sohnes schlucken und den Schwanz schön sauber lecken.Als ich bei Mama ankam war sie bereits beim zubereiten des Essens und ich verschwand im Gästezimmer um mich umzuziehen .Als erstes aber kontrollierte ich die Hefte ,und siehe da es hat sie jemand angeschaut und zwar alle .Die Hefte lagen total anders und in den Romane wurde wohl ebenfalls gelesen was ich auch an den veränderten Nacktfotos sehen konnte .Nun Punkt eins des Planes hatte hingehauen und Punkt zwei sollte heute Abend angehen.Nachdem wir zusammen das sehr leckere Essen meiner Mutter verspeist hatten fragte meine Mutter was wir uns denn heute Abend im Fernsehen anschauen wollen .Ich sagte ihr das ich noch am Computer einige Tagesberichte schreiben müsse und auch keine Lust auf Fernsehen hätte.Mama sagte darauf hin das sie sich dann nach dem duschen zu mir setzten werden und etwas lesen würde dann hätte ich ruhe zum schreiben.Mutter lag nun neben mir auf dem Sofa unter einer Decke und blätterte in einem Wohnmagazin während ich meine Berichte schrieb.Jeder von uns hatte schon zwei Gläser Wein getrunken und ich merkte wie Mama langsam die Augen zu vielen .Ich legte mir ,als ich merkte das Mutter schlief eine meiner geile DVDs ein und drückte nachdem ich den Ton etwas leiser gestellt hatte auf play. Nach kurzer Zeit ging es in dem Video schon hoch her ,die Mutter im Film wurde so heftig von hinten gefickt das sie schrie vor Lust .Ich machte es mir etwas lockerer zog mein Shorts runter und fing langsam an mein schön stehenden Schwanz zu wichsen.Im Augenwinkel bemerkte ich das Mama wohl wach geworden ist ,entweder durch den Videoton oder die Wichsbewegungen. Sie blickte erst eine Zeitlang auf meinen Schwanz ,dann auf den PC auf dem der Sohnemann Mama gerade die Rosette leckte und dann sah sie mir direkt in die Augen .Mutter setzte sich ohne ein Wort zu sagen auf ,rückte neben mich und sah stumm auf den Bildschirm des Computers .Ich hatte während der ganzen Zeit nicht aufgehört meine Schwanz zu bearbeiten und hörte auch jetzt nicht auf als Mutter dicht neben mir saß und sich das Video anschaut .Plötzlich drehte sie sich zu mir um sah auf meinen Schwanz schaute mich an und ich dachte schon jetzt rennt sie raus .Aber Mutter blieb sitzen ,machte nur eine leichte Kopfbewegung in Richtung des PC und fragte einfach nur „Mutter und Sohn ?“. Ja „,antwortete ich ihr worauf sie meinte das mir das wohl sehr gefalle und sah dabei wieder auf meinen Schwanz.“Ja sehr “meinte ich dann nur und unterbrach das reiben an meine Prachtkerl.Gemeinsam schauten wir ohne zu reden weiter auf das geschehen auf dem Computer bei dem der Sohn gerade dabei war Mama langsam seine Schwanz in den Darm zu schieben.Vorsichtig tastend suchte ich nun die Hand meiner Mutter die sie neben mir abgestützt hatte und legte meine Hand die gerade noch meinen Schwanz gewichst hatte auf die Ihre.Mutter ließ es zu und schaut nur kurz auf meinen nun alleine in die Höhe ragenden Pimmel.Ganz langsam nahm ich jetzt ihr Hand auf ,führte sie zu meinem Schwanz und merkte wie Mama ihre Hand ganz vorsichtig aber immer fester um meine Stange schloss .Ohne ein Wort zu reden sahen wir weiter auf das Video in dem Sohnemann seine Mama schon heftig in den Arsch fickte.Mutter hielt immer noch bewegungslos meine Schwanz in der Hand ,während ich damit kämpfen musst nicht gleich über sie herzufallen.Langsam fing Mutter an mit den Fingern meinen Schaft zu erkunden und die Vorhaut zu streicheln was mich schon fast verrückt machte.Alleine das Gefühl Mama hält meine Schwanz in der Hand bringt Ihn fast zum zerspringen.Ganz zärtlich streichle ich dann über ihren Handrücken drücke ihre Hand wieder um den Schwanz zusammen und fange wieder mit den Wichsbewegungen an.Mama übernimmt nun ganz allein die Bewegung und wir schauen uns dabei beide in die Augen. Ich komme und wie ,mein Saft hört gar nicht auf zu spritzen mein Bauch ist voll und von Mamas Hand tropft es ebenfalls auf meinen Oberschenkel.Nach einer kleinen Pause nehme ich ihr Handgelenk führe es zu meinem Mund und lecke einen teil des salzigen Saftes von der Hand ab ,dann halte ich ihr dieselbe Hand vor ihren Mund und warte wie sie reagiert.Mutter schließt ihre Augen und zieht ihre Zunge mehrmals über ihren Handrücken ,dann steht sie plötzlich mit einem Ruck auf sagt „Gute Nacht ,vergiss das Licht bitte nicht“ und ist aus der Tür.Auch ich gehe zu Bett lege die Hefte und Romane wieder auf den Nachttisch um zu sehen ob Mutter wieder darin blättert.Am nächsten Abend komme ich sehr spät von meiner Tour zurück und Mama sitzt schon vor dem Fernseher.Nachdem ich sie ganz normal begrüßt habe und sie mir meine Essen aufgetischt hat sitzen wir noch bis 22 Uhr ohne viel zu sprechen vor dem Abendprogramm.Mutter erwähnt auch den gestrigen Abend mit keinem Ton und wir verhalten uns als sei nichts geschehen.Beim überprüfen meiner Hefte sehe ich aber sofort das Mama wieder darin geblättert hat und sich auch allem Anschein nach sich keine mühe macht zu verhindern das ich das merke.So vergehen drei weitere Tage ohne das etwas besonders passiert oder über den besagten Abend gesprochen wird.Das Wochenenden kommt näher und Mama will wissen ob ich zu meiner Freundin nach Kassel fahre .“Nein ich denke nicht“ sage ich zu ihr und erklärte ihr das ich Samstag endlich mal ausschlafen wolle und nicht das Wochenende auf der Autobahn sitzen möchte.Mutter erzählte mir dann das sie aber Samstag mit Ute zu einer Musikveranstaltung gehen werde und erst spät zurück sei.“Schön „sagte ich dann zu ihr „hoffe euch gefällt es ,ich werde den Tag verpennen und Abends auf dich warten“.Sie meinte dann zu mir das ich nicht warten solle da es meist sehr spät wenn sie mit Ute unterwegs sei.Ich sagte dann zu ihr das ich noch einiges zu schreiben hätte und den Abend dann wohl am PC hängen werde.“Am PC und schreiben das kenne ich ja schon von dir „sagte sie mit einem eigenartigen lächeln und ging zurück in die Küche. Samstag gegen 8 Uhr war Mutter bereits 2 Stunden weg holte ich meinen Laptop raus und machte es mir im Wohnzimmer gemütlich. Ich legte mir einen der geilen Inzestfilme ein zog mich bis auf den Slip aus und fing an mein bestes Stück zu verwöhnen.Plötzlich geht die Wohnzimmertür auf und Mama und ihre Freundin kocaeli escort Ute stehen leicht angesäuselt im Raum.Beide schauen mich groß an und dann auf das riesige Zelt in meinem Slip.“Ich geh mir wohl erst mal was überziehen „ meinte ich nur zu beiden und holte mir meinen weißen Bademantel aus dem Bad.“Was macht ihr denn schon wieder hier,ich denke das sollte länger dauern heute Abend“ fragte ich nach.“Diese Schlagerparade war Mist und außerdem viel zu laut“sagte Mutter zu mir“und zudem wollte Ute dich auch mal wieder sehen“.“Aber bestimmt nicht so „lachte ich und gab Ute die Hand . Ute ist so alt wie meine Mutter ca.1,65 groß und vollschlank mit ebenso großen Brüsten wie meine Mutter so Doppel D würde ich meinen.Ute sieht nett aus für ihr Alter sie trägt ihr kupferrot gefärbtes Haar Schulterlang und hat ein lockeresMundwerk.“Na für uns hättest du dir aber nichts überziehen müssen „meine Ute nun zu mir „was meinst du denn wie lange wir so was schon nicht mehr gesehen haben,war doch eine netter Anblick oder Biggi „fragte sie jetzt meine Mutter.“Mensch Ute sag nicht so was „reagierte Mama mit einem lächeln.“Aber es stimmt doch „sagt Ute „wegen mir kann er diesen Bademantel wieder ausziehen und noch etwas mit uns trinken“.“Aber nur wenn Mutter nichts dagegen hat „sagte ich zu meiner Mutter blickend ,worauf diese zu mir meinte ich solle halt Ute den Gefallen tun.So stand ich nun wieder im Slip im Wohnzimmer mit einem Glas Wein in der Hand und lies mich ausgiebig von den Damen anschauen ,wobei Ute wohl mein nicht mehr ganz so großes Zelt sehr gefiel .“Was hast du dir den vorhin auf dem Computer angesehen das dir das so gut gefallen hat ? „wollte Ute jetzt wissen“kann man das denn auch mal sehen ? „Lass mal gut sein „sagte Mutter jetzt zu Ute „du machst ihn nur verlegen“.“Sieh mal einer an ,du weist also was er sich da ansieht „grinst Ute nun meine Mutter an „dann will ich das jetzt auch sehen „sagte sie jetzt zu mir.“Es könnte dich aber schocken liebe Ute „grinste ich sie an.“Oh ja schock mich bitte ,mir ist heute so danach“lacht sie zurück .“Ute ich weis nicht ob wir so weit gehen sollten du machst Uwe doch nur wuschelig“Das macht doch Spaß auf unseren alten Tage und wir können vielleicht noch etwas lernen“meinte Ute.“Na gut ,Uwe soll entscheiden ob er dir zeigen möchte was du sehen willst“sagte Mutter und schaute mich dabei mit einem Lächeln an. „Gut meine Damen ich zeig euch was ich mir angesehen habe aber nur unter der Bedingung das ihr ebenfalls die Kleider auszieht und ich nicht allein in Unterwäsche hier sitzen muss“lächelte ich zurück.“Das geht zu weit oder was meinst du Ute,wir können doch nicht alle hier halbnackt rumlaufen“sagte Mama und sah Ute dabei an .“Wo er recht hat hat er recht „meinte Ute darauf „oder siehst du schon so schlimm aus das du Angst hast dich zu zeigen ,ich glaube nicht und die Vorhänge sind auch zugezogen“.“Komm her machen wir ihm die Freude er hat sie uns ja auch gemacht“sagte Ute und fing an den Reißverschluss ihres Kleides aufzuziehen.Mutter sah sie nur an schüttelte den Kopf und fing ebenso an ihr Kleid zu öffnen.Der Anblick war himmlisch ,Ute trug einen roten Slip und einen BH in gleicher Farbe nur das der BH zwei Nummern zu klein war und ihr riesigen Möpse fast oben raus sprangen.Sie hatte eine schönen kleinen runden Bauch und auch der Slip war nicht der größte so das ihr geiler Birnenhintern links und rechts aus Slip hervor stand.Auch Mutter war inzwischen bis auf ihren schwarzen BH und Slip ausgezogen und sah so heiß aus das sich mein Zelt in der Unterhose wieder aufbaute.Ute zeigt mit einem lächeln auf meinen Slip und sagt zu meiner Mutter „ich glaube wir gefallen ihm „.“So dann zeig uns mal was dir so gefallen hat auf deinem Computer „meint Ute dann zu mir und setzte sich in eine Ecke des Sofas vor meine aufgeklappten Laptop.Ich setzte mich zu ihr und Mutter setzte sich an mein linke Seite ebenfalls auf das Sofa .“Ute „sagte ich nun zu Mamas Freundin „was du jetzt hier siehst bleibt aber unter uns und wird auf keinen Fall irgendwo ausgeplaudert,ok „? Ute sah mich groß an und nickte nur mit dem Kopf und sagte dann nur „Los mach schon ich halt bestimmt den Mund“.Ich sah zu meiner Mutter neben mir die mich anschaute und dann nur zu mir sagte „Los mach ,sie gibt doch sonst keine Ruhe und platzt noch vor Neugier“.Ich schaltete den Laptop wieder an und drückte bei der DVD wieder auf abspielen .Die DVD startete von vorn und natürlich lief der Titel nochmals ab .“Die geile Muttersau“stand da in großen Buchstaben auf dem Laptop und Ute und Mutter stauten wie versteinert auf das Bild des Computers.Auf dem Bildschirm wird eine ältere kräftige Mutter mit kurzen Rock und weitem Ausschnitt während des Abwaschens von ihrem Sohn beobachtet ,der schaut ihr genüsslich in den Ausschnitt und erfreut sich an den schaukelnden Titten .Mutter merkt das wohl und es scheint ihr zu gefallen den Sohn zu reizen den sie macht einen weiteren Knopf an ihrer Bluse auf .Der Sohn sieht das und holt unter dem Tisch seine enormen Schwanz raus um ihn zu bearbeiten .Langsam steht der Sohn hinter dem Rücken der Mutter auf und fängt an Mutter den Arsch zu massieren was die mit einen sehr leisen „nicht mein Sohn „ abtut.Sohnemann hat nun schon den Rock von Mama hochgeschoben und die riesigen Titten befreit und fängt an langsam seinen Schwanz in Mamas Höschen zu schieben ,was ihr wohl auch sehr gefällt .Allein dieser Videobeginn hat meinen Schwanz wieder zur vollen Größe wachsen lassen und so sitze ich mit voll aufgerichtetem Zelt zwischen meiner Mutter und ihrer Freundin Ute.“Gott ist das ein heißes Video “beginnt Ute auf einmal an zu reden „und dir gefällt das wohl besonders gut wie ich an deiner Hose sehen kann „ sagt sie und schaut mir in den Schritt.“Ja „sag ich zu ihr „gefällt mir sehr sogar ,und dir auch ?“ „Ja „sagt sie „ein geiler Gedanke das ein Sohn es mit seiner Mutter treibt und wie ist das bei dir ,würdest du es denn auch gern mal so wie der Type im Film mit deiner Mama machen „ fragte Ute mich und sah dabei zu meiner Mutter ,die sie ansah und mit einem leisen „aber Ute du Ferkel „ antwortete .“Wenn ich euch beiden knackigen Ladys so ansehe „sagte ich zu Ute und sah dabei sie und lange meine Mutter an „würde ich es gern mit jedem von euch machen und ja auch sehr gern mit meiner Mutter“.“ Du bist also auch so ein geiler Junge wie der in dem Film „sagte Ute mit einem Lachen „aber der in dem Video hat aber keine Hose an ,könnten wir denn auch mal das Prachtstück in Natura sehen „sagte sie mit einem blick auf meinen Slip.“Na klar sehr gern aber Mama muss da einverstanden sein ,sonst lassen wir es lieber „sagte ich zu Ute.“Na gib dir einen Ruck „sagte Ute zu Mutter „bist doch bestimmt auch heiß drauf das Ding mal zu sehen ,zu mal dein Sohn ja wohl ganz scharf darauf ist das Teil mal in dir zu versenken.“Los hol ihn schon raus bevor er dir noch deinen Slip sprengt „lächelte Mutter uns an .Schnell hatte ich meinen Slip runter geschoben und mit zwei ,drei wichsbewegungen meinen Schwanz zur vollen Größe aufgestellt.Ute sah ihn mit einem strahlen in den Augen und einem breiten Grinsen wachsen und fing unmerklich an ihren Schritt weiter zu öffnen.“Darf ich den deinen Prachtkerl auch mal anfassen „fragt Ute nun und sah kaum hoch von meinem Schritt.“Ihr zwei dürft alles ,wirklich alles mit ihm machen was euch in den Sinn kommt „sagte ich lachend „und ich hoffe es fällt euch einiges ein“.Ute griff mit leichtem zögern aber festem Griff um meinen Schaft und fing sofort an ihn zu kneten.“Mann ist der aber heiß „sagte sie dann „fühl mal Biggi„sagte sie dann zu meine Mutter.Mama sah mich zuerst an und schob dann ihre Hand ganz langsam über meinen Oberschenkel zu meinem Schwanz ,Ute hatte sich inzwischen daran gemacht meine Eier zu verwöhnen und Mutter fing gleichzeitig an meinen Riemen zu wichsen.“Halt meine Lieben“ sagte ich jetzt zu den Beiden „es ist zwar schön euer Spielzeug zu sein ,aber ich bin nackt und ihr noch fast angezogen wenigstens den BH könntet ihr ja mal ablegen und mir auch was fürs Auge gönnen““Ja sehen ich ein „sagte Ute „und vielleicht wird dein Ding ja dann auch noch größer „..“Mein Ding wird euch gleich anspritzen wenn Mama so weiter macht ,gönnt dem Kleinen mal kurz eine Pause und zeigt ihm mal was er gern sehen möchte „sagte ich lachend . Ute und Mutter fingen nun an ihre Büstenhalter zu öffnen und mächtige Titten fielen auf ihre runden Bäuche.Ein super geiler Anblick ,links und rechts neben mir zwei halbnackte 60 jährige Ladys die geil drauf waren meine Schwanz zu verwöhnen und dem Ziel ganz nahe meine eigene Mutter zu ficken.“Klasse Anblick“ sagte ich zu meiner Mutter „sie sind wunderschön und ich würde so gern mal mit ihnen schmusen“.“Mit meinen brauchst du gar nicht erst schmusen „sagte Ute jetzt „die kannst du gleich richtig kneten das mögen die sehr gerne“.Beide Frauen hatten wieder angefangen meine Schwanz zu bearbeiten und ich begann Mutters Titten mit der Zunge zu verwöhnen .Utes riesige Brüste bearbeite ich mit meiner rechten Hand sehr fest das sie mit eine leisen „ja so“ näher an uns rann rückte.Auf dem Laptop lief derweil der geile Inzestfilm weiter und der Sohn hat nun Mama auf den Tisch gelegt und rammelt ihr seine Ständer wie eine Dampfwalze in die Muschi.“Mann das könnte ich jetzt auch gebrauchen „sagte Ute und fing an mit Mama zusammen heftige wichsbewegungen an meine Stange zu machen.“Ich auch „ sagte ich nur,worauf Ute mich ansah und sagte „du würdest jetzt gern mal mit deiner Mutter ficken ,glaube ich „.Ja würde ich „sagte ich „und danach würde ich mich gern auch mit dir vergnügen wenn du Lust dazu hast „.“Und Biggi ,Lust Ihn mal in dir zu spüren ?“fragte Ute jetzt meine Mutter.“Ute Mensch ich kann doch nicht einfach hier vor dir mit meinem eignen Sohn herumficken „sagte meine Mutter zu Ute .“Aber Lust hättest du schon „fragte Ute sie jetzt „nur schämen tust du dich es zuzugeben „“Ja Lust hätte ich Ihn zu spüren „sagte Mutter sehr leise .“Dann lass es ihn doch machen ,lass ihn das Prachtding genauso in dich rein hämmern wie der Junge im Video und danach hoffe ich dann auch mal zu spüren wie Er in mir Arbeit“ redete Ute auf Mama ein.“Aber kein Wort zu irgend wem ,das ist reiner Inzest und Uwes Freundin darf auch nichts davon erfahren „sagte Mutter und mein Schwanz schien ins unermessliche escort kocaeli zu wachsen.“Na dann meine geilen Damen legt mal den letzten Rest Stoff ab den ihr noch anhabt und last uns mal auf das große Bett in Mamas Schlafzimmer wechseln „sagte ich zu Beiden und ging schon mal voraus in Mutters Schlafzimmer in dem ein ziemlich neues großes französisches Bett stand.Die Beleuchtung drehte ich mit dem Dimmer sehr weit herunter und hatte so ein sehr schönes Licht für meinen ersten geile Mutterfick geschaffen.Ich legte mich in die Mitte des Bettes und sah wichsender weise zu wie meine beiden geilen Matronen aus ihren Slips stiegen.Nun legten sich beide Links und rechts neben mich und begannen sich wieder mit meinem Schwanz zu vergnügen .Dann sah mich Mutter plötzlich an und fragte „Wie möchtest du mich den haben?“.„Wie möchtest du es den gerne haben?„fragte ich zurück.“So tief wie du nur kannst „sagte sie.“Mach bitte deine Beine weit auf und lege dich zurück „sagte ich zu Mama und versenkte meine Kopf zwischen ihren kräftigen Schenkeln .Langsam schob ich einen Finger in die Fotze von meiner Mutter und merkte sofort das sie triefend nass war und schon fast auslief.Und während ich langsam anfing mit der Zunge Mutters Perle zu reizen merkte ich das Ute ebenfalls begann mit der Zunge meinen Schwanz zu verwöhnen .Während ich langsam anfing Ute in den Mund zu ficken fing Mama an zu stöhnen und den Unterleib gegen meinen Mund zu drücken .Jetzt sollte sie soweit sein und ich wollte es jetzt tun .Links und rechts drückte ich nun ihr Beine weit auseinander und rückte mit meinen Schwanz dich vor ihre nasse triefende Fotze .Ute hatte sich jetzt neben Mutter gelegt und fing vorsichtig an Mama die Titten zu lecken was ihr wohl gefiel da sie Ute mit dem Kopf kräftig auf die Brust drückte.Langsam schob ich nun meine Prügel in meine Mutter ,als ich bis zum Anschlag in ihr steckte bäumte Mutter sich mit lautem Stöhnen auf und drückte feste gegen meinen Schwanz.Dann fing ich an sie heftig zu ficken,immer lauter stöhnte sie auf und auch Ute fing an Mutter am Kitzler zu reizen.Ich hatte inzwischen meine Hand auf Utes Arsch gelegt und wanderte nun langsam in Richtung ihrer Fotze .Auch ihre Muschi war patschnassund der Saft lief ihr schon an den Beinen entlang.Problemlos konnte ich fast alle Finger in Ihr versenken und merkte auch gleich das sie sich regelrecht auf die Hand aufspießen wollte.Mutter fing jetzt an gegen meine Unterleib zu pumpen und da ich nicht gleich kommen wollte zog ich mich aus ihr zurück und fing an sie um zu drehen.Während ich Mama jetzt von hinten fickte sagte ich zu Ute „Lege dich vor Mama ,sie wird dir bestimmt eine kleine Freude mit ihre Zunge bereiten“Ute legte sich mit weit gespreizten Beinen vor Mutter ,die daraufhin anfing Utes Fotze genussvoll zu lecken.Plötzlich hob Mama ihren Kopf ,fing an laut zu stöhnen und zu zittern und lies sich nach einem heftigen Orgasmus auf Ute sinken.Ich zog meinen immer noch voll stehenden Schwanz aus Mutters Fotze ,zog mir Ute näher ran und schob mein Ding vorsichtig in ihre patschnasse Muschi .Mit festen Stößen fing ich jetzt an Ute zu ficken und auch sie konnte nicht mehr lange durchhalten ,sie rammte mir jetzt mit einem wiederholten „ja,ja weiter „ihren breiten Hintern in den Unterleib und lies sich plötzlich mit einem „oh Gott „nach vorne wegfallen .Ich selber merkte jetzt das ich ebenfalls kam rutschte rüber zu meine Mutter die uns zugesehen hatte ,schob ihr meinen Schwanz in den Mund und begann ihr meinen Saft in den Hals zu pumpen.Mama saugte an meinen Schwanz wie an einem Strohhalm und schluckte alles was ich in sie spritzte herunter .Ute kam näher zu uns heran streichelte mir über den Hintern und sagte nur „Man war das geil das müssen wir nochmal machen ,oder Biggi hat es dir nicht gefallen ?“.“Doch sehr geil „sagte meine Mutter „aber Hauptsache unser Kleiner hier ist auch auf seine Kosten gekommen“ und sah mich dabei an.“Aber ja doch ihr Lieben ,aber beim nächsten mal möchte ich gern mal einen von euren süßen Ärschen ficken wenn ich daran denke werde ich jetzt schon wieder geil“Beide lächelten nur und Mutter hauche dann nur noch ein leises „Na bist aber ein geiles Ferkel“Am nächsten Morgen kam ich aus dem Bad in die Küche wo Ute und meine Mutter schon beim Frühstück saßen .Beide waren noch in ihren kurzen Nachthemden und mit Morgenmänteln bekleidet,wobei ich mir nur eine kurze Nachtshorts angezogen hatte .“Na meine Lieben ich hoffe ihr habt gut geschlafen „begrüßte ich die Damen mit einem lachen was von Ute mit einem einem„Hallo aber wie gut „erwidert wurde.“Na Mama ,du auch gut geschlafen ?“sprach ich jetzt meine Mutter an die gerade ihren ersten Kaffee austrank.“Ja mein Junge ,ich hab sehr entspannt geschlafen“sagte sie leise lächelnd.“Ich hab mir aber auch mühe gegeben das ihr sehr entspannt schlafen könnt „lachte ich die Beiden an und streichelte sie beide über den Rücken .Mutter stand auf und schenkte mir einen Kaffee ein ,wobei ihr Morgenmantel aufklappte und mir den Blick auf die Oberweite freigab.Beim Anblick ihrer schauckelden Titten über der Kaffeetasse schoß sofort wieder das Blut in meinen Schwanz und ich bekam schon wieder Lust mit den beiden Frauen rumzugeilen.Aber erstmal wollte ich wissen was die beiden vorhatten und was noch an diesem Sonntag geplant war .“Na wie sieht den Euer Programm heute aus ?“wollte ich von den beiden wissen und Ute sagte nur das sie von ihrem Sohn Reiner gegen Mittag abgeholt würde und sonst nichts geplant war.“Na das finde ich aber nett „meinte ich jetzt zu den Beiden „dann kann ich euch ja noch eine Weile bewundern und mich dabei entspannen und ich hoffe das stört euch nicht ?“ „Du störst uns bestimmt nicht „meinte Ute da mit einem lachen und Mutter meinte dazu nur „Entspann dich mal du hast dir ja das Wochenende auch redlich verdient“.“Ja „sagte ich zu Mama „dann möchte ich doch gern das ihr eure Morgenmäntel auszieht und ich etwas mehr zu bewundern habe „und holte dabei meinen schon wieder steifen Schwanz aus der Hose und fing ganz langsam an ihn zu wichsen.“Sieh mal Biggi sagte „sagte Ute zu meiner Mutter „der kann schon wieder ,dann sollten wir dem Jungen aber den Wunsch nicht abschlagen“ zog dabei ihren Morgenmantel aus und hing ihn über die Stuhllehne. Mutter sagte daraufhin „Wenn wir uns richtig entspannen wollen laßt uns doch rüber ins Wohnzimmer gehen und den Kaffee können wir doch mitnehmen „.Als Ute und ich im Wohnzimmer ankamen hatte Mutter ebenfalls ihren Morgenmantel ausgezogen und auch ihren Slip auf die Couchlehne geworfen.Als Ute sah das Mama ihren Slip ausgezogen hat stieg sie selber auch aus ihrem Höschen und legte ihn neben Mutters Slip.Ute und Mama setzten sich mit ihrem Kaffee auf das Sofa und ich setzte mich jetzt ohne Hose und mit einem schönen Ständer vor Beide in den Sessel .Ein geiler Anblick meine beiden Matronen ,beide hatten ihre Nachthemden etwas hochgezogen und so hatte ich fast freien blick auf ihre Muschis und durch die fast durchsichtigen Hemdchen konnte ich auch ihr dicken Brüste gut erkennen. Beide tranken in aller ruhe ihren Kaffee weiter und sahen mir zu wie ich schön lngsam meinen Schwanz wichste.“Na wie hat es dir den gefallen deine eigene Mutter zu ficken ?“wollte Ute jetzt von mir wissen .“Also es war einfach supergeil es war der beste Sex überhaut und es war noch besser das du dabei warst und meiner Mama etwas von der Angst genommen hast“schmeichelte ich Ute.“ Ich hatte keine Angst vor dem ficken „sagte Mutter „aber Angst weil es verboten ist ,das ficken war sehr heiß und hat mir gefallen““Habt ihr beiden denn lust noch eine kleine Runde zu schmussen bevor der Sonntag vorbei ist ?“ wollte ich jetzt von den Damen wissen.“Wenn es nicht zu lange dauert und wir fertig sind bevor Reiner mich abholt ,würde ich dich gern nochmal spüren „meinte Ute mit einem Blick auf meinen Schwanz.“Und du Mama möchtest du auch nochmal auf ihm reiten und mir deine geilen Brüste zum nuckeln geben?“wollte ich von meiner Mutter wissen .“Ja klar wir können uns noch ein wenig vergnügen bist Ute los muß und ausserdem hast du dir ja gestern etwas gewünscht und wenn es dir ernst war darfst du bestimmte einen von uns in den Popo ficken „lachte Mutter jetzt auch.“Dann zieht doch mal eure Hemdchen aus damit ich auch eure heißen Möpse sehen kann das macht meinen kleinen Freund richig geil“sagte ich zu Beiden „und das mit dem Arsch ficken meine ich ernst „.Mutter und Ute zogen beide ihre Nachthemden aus und ich setzte mich zwischen die Beiden die mit ihren dicken Titten auf den schönen runden Bäuchen so geil aussahen das mein Schwanz kurz vor dem platzen war.Ute beugte sich gleich nach unten zu meinem Schwanz und fing ihn schön an mit der Zunge zu verwöhnen .Mama ging mit ihrer Hand an meinen Sack und fing mir vorsichtig an die Eier zu kraulen .Beide hatten jetzt ihre Beine weit auseinander geklappt und so konnte ich in jede der jetzt schönen nassen Muschis meine Mittelfinger versenken ,was beide mit einem geilen aufstöhnen entgegen nahmen.Ute fing sogleich an mit fickbewegungen gegen meine Hand zu schieben und Mama griff meine Hand und versuchte den Finger tiefer rein zu schieben.Ich senke meine Kopf zu Mutters Brüsten und fing an ,an ihren Nippeln zu nuckeln.Plötzlich sagte meine Mutter „Komm her lass mich endlich auf deinen Schwanz steigen,ich bin so geile das ich gleich überlaufe““Warte ich legen mich runter auf den Teppich ,dann kannst du mich besteigen und unsere Ute darf sich auf meine Gesicht setzten damit ich sie schön mit der Zunge behandeln kann“sagte ich zu Beiden.Als ich auf den weichen Teppich am Boden lag griff Mama sich sofort meinen in die höhe ragenden Schwanz und drückte ihn in ihre total nasse Fotze stöhnte laut auf und fing langsam an mich zu reiten.Ute teile über meinem Gesicht ihr stämmigen Oberschenkel und lies sich dann darauf nieder.Mit meiner Zunge begann ich nun die nasse Fotze von Ute zu lecken und sie versuchte dabei sich immer tiefer in mein Gesicht zu drücken.Mutter ritt auf mir zur selben Zeit so wild das man hören konnte wie unsere Körper aneinander schlugen.Ute rieb derweil ihren Unterleib so sehr über mein Gesicht das meine Zunge zwischen ihrer Muschi und ihrem süßen Arschloch hin und her wechselte.Dann hob ich Ute leicht mit beiden Händen an und sagte ihr das ich jetzt geil drauf bin einen kocaeli escort bayan der Ärsch zu ficken.Ute und Mutter erhoben sich von mir ,knieten sich links und rechts neben mich und sahen mich erwartungsvoll an und Mama fragte „Und wer soll es den sein ?“.“Dich würde ich gern als erstes beglücken ,aber nur wenn du lust dazu hast „sagte ich zu Mama“aber Ute wird heute auch noch bestiegen keine Angst meine Liebe „grinste ich Ute an .Die mit einem „Na dann mal los Biggi ,gib dich hin „zurück lachte.“Hol mal was um deinen Prachtkerl einzuschmieren „sagte Mutter zu mir und ich war schon auf dem Weg ins Bad um Massageöl zu holen .Als ich zurück kam kniete Mama mitten im Wohnzimmer auf allen Vieren und Ute war ihr heftig mit der ganzen Hand die Fotze am weiten ,was Mutter mit lautem Gestöhne hinnahm.”Geil seht ihr beiden aus “sagte ich zu den Beiden und rieb dabei meinen Schwanz mit dem Massageöl ein .Langsam und vorsichtig das nichts auf den Teppich lief rieb ich jetzt Mutters geiles Arschloch mit dem Öl ein ,was sie richtig genoss da sie ihr geiles hinteres Loch immer weiter auf meinen Finger schob.Ute hatte inzwischen wieder ihre Hand aus Mamas Fotze gezogen und so konnte ich ganz langsam meinen Schwanz in Mutters süßen Arsch schieben .Mama fing nun an sich selber auf meinen Schwanz zu schieben ,während Ute sich breitbeinig vor Mutters Gesicht legte um sich schön ihre Fotze lecken zu lassen.Mit beiden Händen griff ich mir jetzt Mutters Hüften und fing an sie mit heftigen Stössen in den Arsch zu ficken .Es war herrlich und nach ein paar kurzen Stössen konnte ich ihr meinen Schwanz jetzt bis zum Anschlag in den Darm hämmern,was ihr wohl sehr gefiel da sie jetzt jeden Stoß mit einem geilen “ja ja “kommentierte.Ute war gerade im begriff unter Mutter zu krabbel um ihr die Fotze zu lecke als es an der Haustür klingelte .”Scheisse Reiner “sagte Ute nur und versucht schnell unter Mutter hervor zu kommen.Ich zog meine Schwanz vorsichtig wieder aus Mutters Rosette und half ihr dabei aufzustehen ,während es an der Tür schon wieder klingelte .Ich schlüpfte schnell in meine Unterhose und Ute und Mama warfen sich ihre Morgenmäntel über .Wieder ging die Klingel und es blieb mir nichts anderes übrig als in meiner Unterhose ,die von meinem noch nicht zusammen gefallen Schwanz reichlich abstand an die Tür zu gehen .Es war Reiner der vor der Tür stand und beim öffnen etwas verwirrt an mir herunter schaute “komm rein sagte ich “was er auch sogleich machte . Reiner muß ich nun erstmal beschreiben ,er ist ca. 1,90 groß ,schlanker Type aber nicht dünn.Früher als ich noch in Essen wohnte sind wir oft zusammen um die Häuser gezogen und haben manche Nacht durch gefeiert .Seit ich weg bin aus Essen haben wir uns aus den Augen verloren ,von Freunden hatte ich gehört das Reiner in der Schwulenszene von Essen viele Freunde hat .Schwul ist Reiner nicht das wußte ich aus eigener erfahrung da wir früher des öffteren das eine oder ander weibliche Wesen getauscht haben und von den Mädels nie beschwerden über ihn gekommen sind .Nun Reiner ging jetzt durch die offen stehende Tür ins Wohnzimmer und blieb verdutzt vor den beiden Frauen stehen .”Was treibt ihr denn hier “kam seine verdutzte Frage “wieso macht ihr den nicht auf ,Mama wusste doch das ich sie abholen komme”.”Äh wir trinken hier eben noch einen Kaffee zusammen und dann können wir los “sagte Ute jetzt zu ihrem Sohn “möchtest du auch noch einen ?”wollte sie jetzt von Reiner wissen.”Kaffee trinken nennt man das “grinste Reiner jetzt “nackt ,im Bademantel und nix darunter “meinte Reiner jetzt und zeigt auf die beiden Höschen meiner Ladys die oben auf der Sofalehne strahlen .”Und Uwe hat immer noch ein riesiges Rohr in der Hose ,war ich wohl zu früh hier ?”Na wen hast du denn gefickt ,meine Mama oder etwa auch deine Mutter du kleines Ferkel “? fragte er jetzt lachend .”Was spielt den das jatzt noch für eine Rolle “fragte ich ihn jetzt ganz blöd “du hast uns halt erwicht “.”Das ist Inzest wenn du es deiner Mutter gemacht hast und das ist doch leider verboten”sagte er jetzt mit zuckenden Schultern zu mir .”Wieso leider verboten”fragte ich ihn jetzt”würdest wohl auch gern mal mit deiner Mutter was anfangen,oder wie soll ich das verstehen ?”” Na ich finde allein den Gedanken schon geil es mit meiner Mutter zu treiben “sagte er und sah dabei Ute von oben bis unten an.Ute drehte sich jetzt zu meiner Mutter nahm ihre Hand vor den Mund fing leicht an zu kichern und sagte zu ihr “Der auch”.”Deine Freunde erzählten mir das du in Schwulenkreisen unterwegs bist “sagte ich “und jetzt möchtest du deine geile Mama ficken ?””Ich bin nicht schwul sondern hab so ab und an mal ein paar bi kontakte ,ich treffe mich dann mal mit einem Paar wo er auch mal einen Männerarsch ficken möchte oder wo er auch mal in den Arsch gefickt werden will “erzählt mir Reiner jetzt mit einem grinsen “und die meisten Frauen dieser Paare finden es auch noch geil dabei zuzusehen oder mitzumachen.””Na du bist ja eine scharfe Sau “sagte ich “Das heist wenn ich jetzt lust hätte könnt ich dich jetzt hier in den Arsch ficken ?””Klar”sagt Reiner “für einen heißen fick bin ich immer zu haben und wenn ihr hier ehschon wild rumrammelt würd ich auch gern mitspielen”.”Na Ute was meinst du den da dazu? “fragte ich sie jetzt “Auch mal den Schwanz deines Sohnes in der Muschi spüren ?”.” Na wenn ich auch so einen geilen ,versauten Sohn habe wie meine Freundin Biggi möchte ich doch auch etwas davon haben und mich richtig von ihm durchficken lassen”.meinte Ute jetzt zu mir.”Und ich “meinte Mutter jetzt zu mir “möchte einmal sehen wie meine Sohnemann deinen Reiner schön in den Arsch fickt . “Aber gerne doch wenn Uwe lust hat mir seinen Schwanz in den Arsch zu stecken während ich meiner Mutter schön die Muschi auslecke soll er es machen ,ich fände das geil”meinte Reiner mit einem breiten grinsen im Gesicht .”Na dann zeig uns mal was du zu bieten hast “sagte meine Mutter jetzt und entledigte sich dabei ihres Bademantels so das Reiner ihre ganze Pracht sehen konnte .Auch Ute lies jetzt den Bademantel fallen und so standen meine beiden Ladys nackt und geil vor Reiner und warteten das er sich frei machte.Und Reiner war ruckzuck aus seinen Klamoten und den Schwanz den er jetzt aus dem Slip zog war ein Prachtstück .Mama konnte kaum an sich halten mit einem “Gott ist der geil “nahm sie den sich langsam in die höhe streckenden Kolben in die Hand und fing ihn an zu wichsen.Ich hatte mich jetzt auch meiner Unterhose wieder entledigt ,ging hinter meine Mutter und schob ihr meiner wieder harten Schwanz zwischen den Beinen durch.Reiner griff jetzt mit beiden Händen an die schwer hängenden Titten seiner Mutter beugte sich vor und fing an ihre Brüste mit der Zunge zu verwöhnen.”Kommt her ihr kleinen geilen Ferkel ich will entlich sehen wie Reiner seine Mutter fickt “sagte jetzt meine Mutter und schob dabei ihrer Freundin einen Finger bis zu Anschlag in die nasse Fotze.”Und möchtst du das ich dich jetzt mal so richtig schön durchficke ?”fragte Reiner nun seine Mutter “ich hab mir das immer schon gewünscht “sagte er und zog sie mit beiden Händen jetzt fest an sich.”Ja mach es ,ich will deinen Schwanz in mir spüren und wenn alle den Mund halten kannst du es mir jetzt immer wenn du geil darauf bist machen.”Dann dreh dich um du geile Muttersau “schlug Reiner jetzt eine härtere Wortwahl an ,was uns aber nur noch geiler machte.Ute kniete sich jetzt vor uns auf den Teppich ,Reiner wichste nochmal seinen strammen Hengstschwanz hoch und ging dann hinter seiner Mutter auf die Knie.Langsam setzte er seinen Schwanz an ihre nasse Fotze an und fing an seine Mutter auf seine Latte zu ziehen.Ein super geiles Bild wie diese Riesenpimmel in der alten Frau verschwand .Meine Mutter legte sich jetzt auf den Rücken neben ihre Freundin machte die Beine breit und sagte nur zu mir “los du jetzt auch”.Ich schob jetzt auch meinen Prachtkerl in Mamas glitschige Muschi und fing an sie schön langsam zu ficken.”Mach langsam und denk dran das ich noch sehen will wie du Reiner in den Arsch fickst “sagte meine Mutter nachdem ich etwas schneller werden wollte .Ja sagte Ute dann neben ihr unter stöhnen “Das will ich auch sehen und dabei von meinem eigenen Sohn geleckt werden “.Du bist ja eine richtig geile Mama ,wir werden bestimmt noch viel Spass zusammen haben wir zwei und wir vier”sagte Reiner während er immer fester seiner Mutter seinen Schwanz in die Fotze rammte.”Dann zeigen wir es ihnen doch “sagte ich zu Reiner und fing an mit dem Massageöl langssam seinen Hintereingang zu massieren und meinen Schwanz einzureiben.”Dreh dich um Mama ,ich will dich lecken “sagte Reiner jetzt zu seiner Mutter und half ihr dabei sich zu drehen.Ute klappte sofort ihre Beine auseinander und Reiner fing an seine Mutter mit der Zunge zu verwöhnen.Ich ging jetzt hinter Reiner auf die Knie und setzte meine Schwanz an Reiners Arschloch an.Vorsichtig schob ich meine Eichel durch den Schliessmuskel und merkte wir Reiner dagegen schob.Ich packte Reiner jetzt an der Hüfte und zog ihn mir langsam auf meinen knallharten Schwanz.Meine Mutter stand neben mir und sah sich das treiben aus der nähe an “Mann sieht das geil aus was ihr da anstellt ,das muß sich doch unendlich heiß anfühlen den Schwanz in dem engen Loch zu haben”sagte meine Mama und fing an ihre Fotze über Utes Gesicht zu senken.”Leck mich du kleine Sau “sagte sie zu Ute die sofort ihre Zunge in Mutter Fotze schob.Ich war jetzt dabei Reiner so richtig schön zu ficken und sah wir er seine sich aufbäumende Mutter mit der Zunge fickte.”Ich kann nicht mehr lange halten”sagte ich zu meiner Mutter “ich muß meinen Saft los werden “.”Oh ja wollt ihr uns anspritzen ,ihr geilen Schwänze?”sagte Mama .”Klar wollen wir”sagte Reiner “legt eure Prachtkörper mal schön vor uns ab”.Vor uns liegen jetzt unsere geilen Mütter ,jede hat ihre Finger an der heißen Fotze und Reiner und ich stehen über ihnen und wichsen wie von Sinnen unsere Schwänze .Dann kommt der Saft ,ich spritze eine Unmenge Samen auf Mutters dicke Titten und Reiner spritzt fast gleichzeitig seinen Saft seiner Mutter ins Gesicht.Meine Mutter dreht sich jetzt rüber zu Ute und fängt langsam an Utes Gesicht sauber zu lecken.Danach fängt Ute ebenfalls an Mamas geilen drallen Körper mit der Zunge zu reinigen was Reiner und mich allein vom zusehen wieder geil macht.Am Ende sitzen wir alle Vier nackt im Kreis auf dem Teppich trinken ein schönes Glas Wein und sind uns einig das wir dieses unbedingt und bald wiederholen wollen ,auch weil jeder schon neue geile Ideen hat die er ausprobieren möchte .

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Genel içinde yayınlandı

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir