Wiedersehen mit Leon

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Wiedersehen mit LeonMittlerweile sind schon paar Wochen vergangen seit dem Erlebnis mit Leon. Viele schlaflose Nächte in denen mehr anfassen, als schlafen auf dem Programm standen und sehr viele spontan Erektionen lagen schon hinter mir, als ich beschloss, mich mal wieder mit Leon zu treffen. Klar wir haben in den letzten Wochen sehr oft geschrieben, aber das ist halt nicht das gleiche, als wie wenn man sich gegenübersteht oder bestenfalls sich mal wieder anfasst. Dementsprechend hab ich mich sehr gefreut, als Leon ebenfalls einverstanden war und wir uns ein treffen in der Stadt ausmachten.Als Tag x dann endlich kam, war ich etwas aufgeregt. Ich stand vor dem Kleiderschrank und suchte Klamotten raus, die halbwegs sexy und männlich aussahen, um Leon vielleicht auch schon so geil zu machen, wenn das nicht klappt dann konnte ich ihn wohl immer noch mit meinem frisch rasierten Körper unter den Klamotten beeindrucken (auch wenn ich jetzt nicht der Muskulöseste bin) so dachte ich und grinste in Gedanken, was wohl diesmal so passiert.Ich machte mich dann also auf zu dem ausgemachten Treffen im Park. Wie auch schon die Wochen davor, war ich gleich wieder in Gedanken an die Erlebnisse im Bad und hatte auf dem halben Weg schon wieder einen Ständer. Im Park angekommen sah ich mich um und suchte Leon. Ich entdeckte ihn auf ner Wippe und kam grinsend auf ihn zu. “Hey Leon, glaub allein funktioniert das nicht mit dem Wippen” sagte ich und grinste noch breiter, er drehte sich halb um grinste auch und meinte nur, “Dann schwing deinen Arsch rüber und los geht`s” lachte er. Das ließ ich mir natürlich nicht zweimal sagen und hüpfte drauf. Wir waren wieder wie kleine Kinder, hüpften auf der osmaniye escort Wippe rum, kletterten auf nem Gerüst und endeten lachend auf der Schaukel. “Von mir aus können wir das öfter machen Leon” und lachte, er grinste mich nur an und meinte “Wenn der Spielplatz schon da ist und dazu noch kaum jemand da, muss man das doch nutzen” lachte er…”Hey, hast du Bock auf nen Eis?” und zeigte rüber zu einer Eisdiele. “Klar, Eis geht immer” und so holten wir uns Eis und hockten uns dann wieder auf eine Parkbank.Beim toben auf dem Spielplatz war ich kurz mit den Gedanken wo anders, aber als Leon neben mir saß und sein Eis leckte, musste ich gleich wieder an die letzte Begegnung denken. Ich beobachtete ihn heimlich von der Seite, schaute mir seinen Körper von unten nach oben an und blieb bei seinem Gesicht hängen, wo immer wieder die Zuge aus dem Mund schnellte und das Eis leckte. Natürlich stellte ich mir unbewusst vor, das er was anderes leckt als ein Eis und sofort regte sich wieder was in der Hose. Natürlich blieb das ganze auf dauer nicht unentdeckt, entweder bemerkte Leon meine Beule in der Hose oder die Blicke, aber auf jeden Fall grinste er irgendwann mich von der Seite an und griff ohne was zu sagen, mir in den Schritt. Ich war natürlich überrascht und schaute ihn an. “Da hat wohl jemand Bock, auf was anderes als Eis” sagte Leon mit einem grinsen und fing an ganz leicht zu drücken. Ich konnte nicht sofort antworten, also sagte er bevor ich was raus brachte “Na dann auf auf, glaub hier ist ein schlechter Ort, gehen wir bisschen weiter und verkriechen uns in die Büsche”. Schon stand er auf und zog mich halb mit, wobei ich schon von alleine ohne zu denken mit escort osmaniye ging.Leon fand eine halbwegs abgelegene Stelle, mit vielen hohen Büschen und Bäumen, er zog mich rein und grinste dann wieder. “So, da sind wir wieder beide allein wie letztens im Bad, nur mit noch zu viel an” sagte Leon und machte sich schon an meiner Hose zu schaffen. Glaub das ging alles viel zu schnell für mein Gehirn, es war wie ein Traum und alles ging wie von alleine, ich stand nur da schaute Leon an und griff dann auch irgendwann rüber in seinen Schritt. Leon hatte zu dem Zeitpunkt mir aber schon die Hose runter gezogen und ich stand nur in Boxershorts mit Leon in den Büschen, im Stadtpark (allein die Vorstellung daran ist schon geil und ich dachte, das mit dem Erlebnisbad kann man schon nicht mehr toppen…da hatte ich mich wohl geirrt und es ging noch viel weiter…) Ich spürte wie erregt Leon war, man konnte seinen Ständer durch die Hose spüren und auch bei mir war schon ein Zelt in der Boxer. Ich machte mich jetzt auch an seinem Gürtel zu schaffen und zog seine Hose aus, seine Hand ist währenddessen schon in meine Boxer verschwunden und fing an meinen Penis zu massieren. Ich musste etwas aufstöhnen und griff auch in seine Boxer, so standen wir also und brachten uns auf Touren. Endlich befreite er meinen aus der Boxer und grinste mich an “Also hatte ich das doch nicht falsch in Erinnerung” sagte Leon und starrte auf mein Teil, den er sofort weiter bearbeitete. Ich grinste zurück und zog auch ihm die Boxer aus, wir kamen uns näher und unsere Schwänze berührten sich. Leon schaute mir in die Augen und wixxte nun unsere Schwänze zusammen, die Eicheln berührten sich und sie osmaniye escort bayan glänzten auch, vom ersten vorsaft. Die Situation wurde immer geiler, ich legte meine Hand an seine Eier und kraulte sie, was mir ein schönes stöhnen von Leon einbrachte. So streichelten, kraulten wir uns die ganze Zeit, bis das Stöhnen irgendwann etwas lauter wurde und wir immer unruhiger. Plötzlich war es schon soweit, Leon sein Schwanz fing an zu zucken, ich kraulte etwas schneller und Leon wixxte uns jetzt richtig schnell. Dann kam Leon, mit einem Kräftigen ersten schwall an Sperma genau auf meiner Eichel und es kam immer mehr, es tropfte an meinem Penis runter, floss zäh den Schaft entlang und wurde von Leon beim wixxen mit einmassiert. Das alles machte mich unglaublich geil, es war so erregend, das auch ich es nicht mehr aushielt. Mein stöhnen wurde lauter und auch ich spritzte heftig auf seine Eichel und den Schwanz ab, unsere Schwänze glänzten sehr, waren glitschig und rieben schön aneinander. “Leon, das war einfach richtig geil, fast noch mehr als beim ersten mal” sagte ich ihm, noch etwas unter stöhnen, er grinste wieder nur, ging auf die knie und lutschte meinen sauber, was mich nochmal aufstöhnen lies. Ich leckte danach auch seinen ab und wir grinsten uns einfach nur geil an. Langsam zogen wir uns an und gingen vorsichtig aus den Büschen raus, (zum Glück kam die ganze Zeit keiner vorbei oder wir haben es nicht bemerkt, wer weiß das schon).Wir gingen aus dem Park raus und liefen noch etwas in der Stadt rum, wo wir uns unterhielten was noch so bei dem jeweils anderen los ist und tauschten uns einfach aus. Allmählich wurde es spät, wir klatschten uns ab, grinsten uns an und schrieben später noch etwas übers Handy und so ging wieder ein geiler Tag mit Leon zu Ende und ich lag wieder einmal zu Hause im Bett, konnte das alles nicht so richtig begreifen, das sowas geiles tatsächlich passieren kann und spielte wieder einmal an mir rum…

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Genel içinde yayınlandı

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir